Datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Webseite. Nachfolgend informieren Sie über Art, Umfang und Zweck des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite.

1. Verantwortliche Stelle i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:
Rechtsanwälte Staab & Kollegen
Sulzbachstr. 26
66111 Saarbrücken
E-Mail: kanzlei@staab-online.com
Tel.: + 49 (0) 681 30 90 40

Der Datenschutzbeauftragte ist unter der obigen Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ sowie unter datenschutz@staab-online.com zu erreichen.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

A. Umfang der Verarbeitung

Bei der bloß informatorische Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die der Browser an unseren Server übermittelt. Diese Daten sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt (sog. Referrer)
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

B. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir erheben die Daten, da sie für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Die Erhebung der Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit.f DSGVO.

C. Dauer bis zur Löschung

Sofern Logfiles gespeichert werden, werden diese nach sieben Tagen gelöscht. Bei einer darüber hinausgehenden Speicherung werden IP-Adressen anonymisiert, sodass eine spätere Zuordnung zum Client nicht mehr möglich ist.

D. Beseitigungsmöglichkeiten

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich auf Seiten des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die Datenverarbeitung erfolgt ferner nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten, jederzeit widerrufbaren Einwilligung.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Nutzung von Formularen auf unserer Website

A. Umfang der Verarbeitung

Auf unserer Website sind 2 Formulare vorhanden. Ein Kontaktformular sowie ein Rückruf-Formular auf unser Startseite, welches beide für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können.

Kontaktformular – mit folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname / Firmenname
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Mitteilung

Alle sonstigen Angaben sind freiwillig.

Rückruf-Formular – mit folgenden Daten:

  • Name
  • Telefonnummer

Alle sonstigen Angaben sind freiwillig.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Datum & Uhrzeit der Übermittlung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte Email-Adresse (kanzlei@staab-online.com) möglich. In diesem Fall werden die mit der Email übermittelt den personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

B. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Nimmt ein Nutzer dieses Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert zum Zwecke der Kontaktaufnahme sowie Beantwortung von Fragen.

Die Erhebung der Daten erfolgt auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO sowie auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

C. Dauer bis zur Löschung

Die Daten werden nach Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung gelöscht bzw. sobald die Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

D. Beseitigungsmöglichkeiten

Der Betroffene hat die Möglichkeit die erteilte Einwilligung jederzeit beim Datenschutzbeauftragten unter den oben genannten Kontaktdaten zu widerrufen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO oder nach Art. 21 DSGVO hinsichtlich unserer berechtigten Interessen zu widersprechen.

6. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mails

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie jederzeit an folgende Adresse senden:

Rechtsanwälte Staab & Kollegen
Datenschutz
Sulzbachstr. 26
66111 Saarbrücken
E-Mail: datenschutz@staab-online.com
Fax: + 49 (0) 681 30 90 40

8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:

Rechtsanwälte Staab & Kollegen
Datenschutz
Sulzbachstr. 26
66111 Saarbrücken
E-Mail: datenschutz@staab-online.com
Fax: + 49 (0) 681 30 90 40

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.staab-kollegen.com/datenschutzerklärung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Nutzungsbedingungen

1. Alle auf diesen Seiten angebotenen Inhalte, d.h. Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung der Inhalte ist nur in den engen Grenzen des Urheberrechts zulässig. Jede Verletzung wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

Durch die Nutzung der angebotenen Informationen kommen keine vertraglichen Beziehungen zwischen dem Nutzer und uns zustande, insbesondere findet dadurch keine Rechtsberatung statt.

Die angebotenen Informationen werden mit größter Sorgfalt ausgearbeitet. Dennoch wird für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angebote keinerlei Haftung übernommen. Wir übernehmen ebenfalls keine Haftung für Informationen Dritter, die über die Website erlangt werden können.

Die angebotenen Inhalte enthalten lediglich allgemeine Aussagen zu den entsprechenden Themen und stellen keine Pauschallösung für tatsächliche Rechtsprobleme dar. Die juristische Beurteilung von Sachverhalten anhand von Gesetzen, Rechtsprechung und Aufsätzen ist ein komplexer Vorgang. Wenn Sie mit der Bewältigung eines konkreten Rechtsproblems befasst sind, raten wir daher dringend, sich mit einem Rechtsanwalt Ihres Vertrauens in Verbindung zu setzen.

2. Soweit von unseren Seiten auf Seiten anderer Anbieter verwiesen wird (Link), sind die dort angebotenen Informationen geistiges Eigentum der dort genannten Anbieter/Autoren. Sollte ein Link auf eine solche Seite auf rechtliche Bedenken des jeweiligen Anbieters/Autors stoßen, so werden wir auf entsprechenden Hinweis den Sachverhalt überprüfen und den Link ggf. löschen.

Sollte sich der Inhalt einer angelinkten Seite dahingehend ändern, dass dort nach deutschem, internationalem oder ausländischem Recht verbotene Inhalte verbreitet werden, so distanzieren wir uns ausdrücklich von diesen Inhalten. Auf entsprechenden Hinweis werden wir den Sachverhalt überprüfen und den Link ggf. löschen.

© 2018 Staab & Kollegen Rechtsanwälte