Erneut im JUVE Handbuch 2018 | 2019

Auch in der aktuellen Ausgabe des JUVE Handbuch 2018 | 2019 ist unsere Kanzlei wieder vertreten.

Hier der Auszug aus dem JUVE Handbuch für die Region Südwesten (Rheinland-Pfalz / Saarland)

Rechtsanwälte Staab & Kollegen – 3/5 Sternen

Oft empfohlen:
Günter Staab (Insolvenzrecht), Wolfgang Luckas (Arbeits- und Insolvenzrecht), Dr. Peter Staab (Bankrecht)

Team:
8 Partner, 1 Counsel, 11 Associates, 3 of Counsel

Bewertung:
Die Mandatierung durch das saarländische Innenministerium in der politisch heiklen Existenzkrise des Landessportverbandes zeigt, welch hohes Ansehen die Kanzlei in ihrer Kerndisziplin Insolvenzrecht genießt. Doch auch im Bankrecht gelingt es, durch beharrliche Arbeit immer mehr Geldinstitute sowohl in alltäglichen Rechtsfragen, inklusive Forderungsmanagement, und Prozessen, sowie zu speziellen Sanierungsthemen umfänglich zu betreuen. Das versicherungsrechtliche Dezernat, ebenfalls von gerichtlichen Tätigkeiten geprägt, wurde personell kräftig, aufgestockt. Das ist mehr als ein Achtungserfolg in Sachen Personalpolitik, denn hier wächst zudem der Einflussbereich über das Saarland hinaus in Richtung Rheinland-Pfalz – keine Selbstverständlichkeit angesichts der starken regionalen Bindung von Mandaten.

Stärken:
Insolvenz- und Bankrecht

Schwerpunkte:
Beratung im Mittelstand sowie von Versicherungen, Sparkassen und Volksbanken, Schwerpunkte im Insolvenzrecht (Insolvenzverwaltung jetzt in separater GbR) und Inkassoabteilung sowie Bank- und Versicherungsrecht, vielfach prozessual geprägt. Daneben Arbeits-, Gesellschafts-, Arzthaftungs-, Bau- und Strafrecht.

Mandate:
Saarländisches Innenministerium zur Sanierung des Landessportverbandes Saar; Sparda-Bank Südwest, Bank 1 Saar sowie weitere Banken und Sparkassen im Bank- und Insolvenzrecht sowie Forderungsmanagement; Insolvenzverwaltung für B. Paulus/Delimar Tiefkühlkost.

Hier gelangen Sie wieder zum Bereich Aktuelles